FRISUR KULTUR 
                             Friseurkonzepte

Pflegeanleitung

Haarersatz
Die richtige Pflege von Haarersatz

Im Gegensatz zum Eigenhaar kann der Haarersatz bei Verschleiß nicht einfach gekürzt werden und dann auf natürliche Weise wieder gesund nachwachsen. Daher sind die ausreichende Pflege und der richtige Umgang mit Ihrem Haarersatz besonders wichtig. Hier finden Sie die entsprechenden Empfehlungen um die Qualität der Haare und der Montur möglichst lange zu erhalten. Haarersatz aus Echthaar ist nach 12 bis 15 Monaten regelmäßigen Tragens weitgehend verschlissen. Haarersatz aus Kunsthaar verschleißt bei regelmäßigen Tragen weitgehend nach 6 bis 9 Monaten. Besondere Gewährleistung auf Verschleiß gibt es nicht. Beachten Sie deshalb unbedingt unsere Empfehlungen. Damit die Montur stets angenehm sauber und frisch bleibt, empfehlen wir Ihren Haarersatz alle 2 Wochen vorsichtig zu reinigen. Verwenden Sie bei der Reinigung und Pflege von Echthaar ausschließlich lauwarmes Wasser, bei der Reinigung und Pflege von Kunsthaar ausschließlich kühles Wasser. Vermeiden Sie beim Reinigen unbedingt jegliches Rubbeln oder ein Auswringen der Haare. Die Pflegeprodukte des jeweiligen Herstellers Ihres Haarersatzes sind optimal auf Ihre Perücke abgestimmt. Beachten Sie immer die Hinweise des Produktherstellers auf der jeweiligen Verpackung. Herkömmliche Produkte können das Haar und die Montur angreifen und möglicherweise beschädigen. 
Die Pflege von Perücken aus 100% Echthaar

Die Reinigung ...  
Geben Sie zum Reinigen etwas Shampoo für Echthaar in ein geeignetes Becken und weichen Sie Ihre Perücke darin ein. Die meisten Pflegeshampoos für Echthaarperücken reinigen selbsttätig. Spülen Sie das Shampoo nach kurzem Einwirken, unter lauwarmen, fließendem Wasser wieder aus.

Die Pflege ...
Geben Sie zur Pflege einige Spritzer Pflegebalsam oder Conditioner für Echthaar in ein geeignetes Becken und weichen Sie Ihre Perücke für kurze Zeit erneut darin ein. Spülen Sie den Balsam oder Conditioner nach kurzem Einwirken, unter lauwarmen, fließendem Wasser wieder aus. Alternativ erhalten Sie auch Pflegeprodukte die im Haar verbleiben können.

Das Trocknen ...
Wickeln Sie Ihre Echthaarperücke zum Trocknen vorsichtig in ein Handtuch das Wasser sehr gut aufnehmen kann. Tupfen Sie Ihre Perücke anschließend von allen Seiten vorsichtig trocken, wobei Sie die Montur vorsichtig einmal auf links und wieder auf rechts wenden sollten. Zum weiten Trocknen setzen Sie Ihre Perücke nach dem Abtupfen am besten auf einen luftdurchlässigen Perückenständer damit auch die Montur gut trocknen kann. Verwenden Sie keinen Styroporkopf, da die Montur auf diesem nicht trocknen kann. Die Frisur Ihrer Echthaarperücke kann nach dem Waschen etwas verfilzt erscheint. Dieser Zustand legt sich allerdings schnell mit zunehmender Pflege des Echthaars.

Das Frisieren ...
Kämmen Sie Ihre Echthaarperücke niemals im nassen oder feuchten Zustand ohne ausreichende Pflege. Verwenden Sie am besten eine Pflege zum Aufsprühen die im Haar verbleibt. Echthaar ist hitzebeständig und darf heiß geföhnt werden. Föhnen Sie Ihre Echthaarperücke am besten auf Ihrem eigenen Kopf oder alternativ auf einem Perückenständer.


Wichtig!
Echthaarperücken dürfen Sie auch mit dem Glätteeisen oder dem Lockenstab bearbeiten. Da Hitze die echten Haare auf Dauer strapaziert, raten wir Ihnen von einer regelmäßigen Bearbeitung mit solchen Geräte ab. Wir empfehlen Ihnen als bessere Alternative verschiedene Lockenwickler auszuprobieren. Am besten lassen Sie Ihre Echthaarperücke mit den Wicklern über Nacht auf einem Perückenständer trocknen. So können Sie mit etwas Übung, auf einfache Weise, sehr schöne Frisuren mit Ihrer Echthaarperücke kreieren.

Das Werkzeug ...
Wenn die Haare und die Montur Ihrer Perücke vollständig getrocknet sind, können Sie diese nach belieben zupfen, kämmen oder bürsten. Achten Sie bitte auf Materialien mit guter Verarbeitung, da scharfe Ecken und Kanten Ihre Haare und die Montur beschädigen können. Kämmen Sie gelockte oder gewellte Echthaarperücken nur mit groben Lockenkämmen um die Wellen oder Locken zu erhalten. Sollte Ihnen die Frisurengestaltung Ihrer Echthaarperücke nicht gefallen, brauchen Sie die Perücke nur mit lauwarmen Wasser gut anfeuchten und neu zu frisieren.



Wichtig!
Reißen Sie niemals mit Kämmen oder Bürsten an den Haaren. Entwirren Sie Knoten vor dem Durchkämmen zunächst vorsichtig mit der Hand. Bei längeren Haaren beginnen Sie beim Auskämmen immer in den Spitzen und arbeiten sich bis zum Ansatz vor. Bedenken Sie, dass sich trotz der guten Verarbeitung Ihrer Echthaarperücke, die Knüpfknoten durch falschen Umgang lösen können. 

Das Styling ...
Zum Stylen Ihrer Echthaarperücke verwenden Sie am besten Haarspray speziell für Zweithaar. Bitte verwenden Sie kein gewöhnliches Haarspray, da sich sonst ein weißlicher Film auf den Haaren bilden kann, der nur schwer oder gar nicht zu entfernen ist. Für zusätzlichen Haarglanz empfehlen wir Ihnen spezielles Glanzspray für Zweithaar. Echthaar kann nach einiger Zeit seinen Glanz verlieren und dadurch etwas stumpf wirken. Ein Glanzspray sorgt wieder für ein Strahlen und Glänzen Ihrer Haare.


Ihre Echthaarperücke ist jetzt wieder frisch, sauber und 
einsatzbereit!
Die Pflege von Perücken aus 100% Kunsthaar

Die Reinigung ...  
Geben Sie zum Reinigen etwas Shampoo für Kunsthaar in ein geeignetes Becken und weichen Sie Ihre Perücke darin ein. Die meisten Pflegeshampoos für Kunsthaarperücken reinigen selbsttätig. Spülen Sie das Shampoo nach kurzem Einwirken, unter kühlem, fließendem Wasser wieder aus.

Die Pflege ...
Geben Sie zur Pflege einige Spritzer Pflegebalsam oder Conditioner für Kunsthaar in ein geeignetes Becken und weichen Sie Ihre Perücke erneut für kurze Zeit darin ein. Spülen Sie den Balsam oder den Conditioner nach kurzem Einwirken unter kühlem, fließendem Wasser wieder aus. Alternativ erhalten Sie auch Pflegeprodukte die im Haar verbleiben können.


Das Trocknen ...
Wickeln Sie Ihre Kunsthaarperücke zum Trocknen vorsichtig in ein Handtuch das Wasser sehr gut aufnehmen kann. Tupfen Sie Ihre Perücke anschließend von allen Seiten vorsichtig trocken, wobei Sie die Montur vorsichtig einmal auf links und wieder auf rechts wenden sollten. Zum weiten Trocknen setzen Sie Ihre Perücke nach dem Abtupfen am besten auf einen luftdurchlässigen Perückenständer damit auch die Montur gut trocknen kann. Verwenden Sie keinen Styroporkopf, da die Montur auf diesem nicht trocknen kann. Die Frisur Ihrer Kunsthaarperücke legt sich nach dem Waschen von selbst wieder in Form, da die Kunsthaarfasern entsprechend verarbeitet wurden.

Das Frisieren ...
Kämmen Sie Ihre Kunsthaarperücke niemals im nassem oder feuchtem Zustand ohne ausreichende Pflege. Verwenden Sie am besten eine Pflege zum Aufsprühen die im Haar verbleibt. Föhnen Sie Ihre Kunsthaarperücke immer nur kalt. Die Kunstfaser ist sehr empfindlichen gegen Hitze und kann schmelzen. Frisieren Sie deshalb Ihre Kunsthaarperücke niemals mit dem heißen Glätteeisen, heißen Lockenwicklern oder Ähnlichem.

Wichtig!
Schützen Sie Ihre Kunsthaarperücke grundsätzlich vor heißer und feuchtheißer Luft. Beugen Sie sich niemals mit Ihrer Kunsthaarperücke über einen offenen Backofen oder dampfenden Kochtöpfen. Gehen Sie mit Ihrer Kunsthaarperücke nicht in die Sauna oder in das Solarium. Legen Sie Ihre Kunsthaarperücke zum Trocknen niemals auf die Heizung oder anderen Wärmequellen.



Das Werkzeug ...
Wenn die Haare und die Montur Ihrer Perücke vollständig getrocknet sind, können Sie diese nach belieben zupfen, kämmen oder bürsten. Achten Sie bitte auf Materialien mit guter Verarbeitung, da scharfe Ecken und Kanten Ihre Haare und die Montur beschädigen können. Kämmen Sie gelockte oder gewellte Kunsthaarperücken nur mit groben Lockenkämmen um die Wellen oder Locken zu erhalten. Sollte Ihnen die Frisurengestaltung Ihrer Kunsthaarperücke nicht gefallen, brauchen Sie die Perücke nur mit kaltem Wasser gut anfeuchten. Die Frisur Ihrer Kunsthaarperücke legt sich nach dem Waschen von selbst wieder in Form, da die Kunsthaarfasern entsprechend verarbeitet wurden.

Wichtig!
Reißen Sie niemals mit Kämmen oder Bürsten an den Haaren. Entwirren Sie Knoten vor dem Durchkämmen zunächst vorsichtig mit der Hand. Bei längeren Haaren beginnen Sie beim Auskämmen immer in den Spitzen und arbeiten sich bis zum Ansatz vor. Bedenken Sie, dass sich trotz der guten Verarbeitung Ihrer Kunsthaarperücke, die Knüpfknoten durch falschen Umgang lösen können.

Das Styling ...
Zum Stylen Ihrer Kunsthaarperücke verwenden Sie am besten Haarspray speziell für synthetische Haare. Verwenden Sie kein gewöhnliches Haarspray, da sich sonst ein weißlicher Film auf den Haaren bilden kann, der nur schwer oder gar nicht zu entfernen ist. Für zusätzlichen Haarglanz empfehlen wir spezielles Glanzspray für synthetische Haarfasern. Kunsthaar kann nach einiger Zeit durch Abnutzung seinen Glanz verlieren und dadurch etwas stumpf wirken. Ein Glanzspray sorgt wieder für ein Strahlen und Glänzen Ihrer Haare. 

Ihre Kunsthaarperücke ist jetzt wieder frisch, sauber und einsatzbereit!
Share by: